NEEVE

Am 23.09.2022 erschien das Debüt Album
chaos of my mind

— Hier anhören 

Die Stuttgarter Band NEEVE erlaubt ein Namedropping der besonderen Art. Unter einem gewissen Blickwinkel sind NEEVE ein wenig wie The National, lange nicht so toxisch wie Oasis, ähnlich verstrickt wie die Kings of Leon und das Doppelte der Kinks. Die 2018 gegründete Band ist nämlich, wie all die zuvor genannten Acts, familiär eng verwachsen. Sie setzt sich aus zwei Brüderpaaren zusammen, die zudem als Cousins verbunden sind: Felix Seyboth (Gesang, Drums) und Axel Seyboth (Produktion, Piano, Gitarre) und Marius Spohrer (Gitarre) und Philipp Spohrer (Bass). Der Bandname NEEVE sei deshalb auch als gemeinsamer, fiktiver Familienname zu verstehen. Musikalisch sind NEEVE näher an Acts wie The 1975, den Giant Rooks, The Neighbourhood oder gar The Killers. Sie haben keine Angst vor großen Popmomenten, die bei NEEVE allerdings nie überladen klingen. Vielleicht, weil sie immer von den sehr emotionalen, offenen Lyrics geerdet werden, in denen Felix zum Beispiel über seine ADHS-Diagnose, toxische Männlichkeit, Mental Health Kämpfe, aber auch über die Liebe und das Verhältnis zu seinem Bruder singt. Die größte Überraschung dürfte jedoch  sein, dass NEEVE ihren schillernden, internationalklingenden Sound größtenteils in Eigenregie einfangen.

KONZERTTERMINE

CHAOS OF MY MIND – TOUR  2022
Support: modernlove. & Freude.

präsentiert von DIFFUS

Konzerte für 2023 in Planung

Do, xx.xx.2023 - Venue / Stadt
20:00

KONZERTTERMINE

CHAOS OF MY MIND – TOUR  2022
Support: modernlove.

präsentiert von DIFFUS

Konzerte in Planung für 2023

Mi, xx.xx.2023 – Venue / Stadt

SUPPORT
CHAOS OF MY MIND – TOUR 2022

10.11.2022 – The Camden Assembly / London (UK) // Als Support für modernlove.

04.11.2022 – Stereo / Glasgow (UK) // Als Support für modernlove.

03.11.2022 – YES / Manchester (UK) // Als Support für modernlove.

02.11.2022 – Latest Music Bar/ Brighton (UK) // Als Support für Dutch Criminal Record

27.10.2022 – Strom / München

14.10.2022 – Im Wiezemann, Studio / Stuttgart

12.10.2022 – Chelsea / Wien

08.10.2022 – Yard Club / Köln

07.10.2022 – Uebel & Gefährlich, Turmzimmer / Hamburg

06.10.2022 – Cassiopeia / Berlin

04.10.2022 – Neues Schauspiel / Leipzig

24.09.2022 – Lido / Berlin // Als Support für The Snuts

23.09.2022 – Gebäude 9 / Köln // Als Support für The Snuts

20.09.2022 – Hansa 39 / München // Als Support für The Snuts

17.09.2022 – Rebstock Warm-Up / Fellbach

16.09.2022 – Santeria / Mailand (IT) // Als Support für The Snuts

03.09.2022 – De Helling / Utrecht (NL) // Als Support für The Howl & The Hum

20.08.2022 – Horn to be Wild Festival / Bremen

19.08.2022 – Altstadtfest / Wolfenbüttel

05.08.2022 – Rocken am Brocken Festival / Elend bei Sorge

30.07.2022 – Umsonst & Draußen Festival / Mössingen

23.07.2022 – Sonnendeck Festival / Schwaikheim

16.07.2022 – Wein am Stein Festival / Würzburg

15.07.2022 – Huana Festival / Cottbus

18.03.2022 – Lost Weekend / München

31.10.2021 – Gdanska / Oberhausen (w/ Fullax)

22.10.2021 – Hebebühne / Hamburg (w/ Fullax)

21.10.2021 – Privatclub / Berlin (w/ Fullax)

Live Session zur Single „call me“ vom Debüt Album.

BOOKING

John Brennan

+49 (0)40 607 72 19 – 24
john.brennan(at)kuenstlershow.de

PRESSEFOTOS & TEXT DOWNLOAD

Voriger
Nächster

© Pauline Bonnke (Foto 4-7) & Tobias Ade (Foto 1-3)